Sie verwenden einen veralteten Browser und deshalb kann es zu Darstellungsfehler kommen. Bitte updaten Sie Ihren Browser auf die neueste Version, dies ist kostenlos und erlaubt es Ihnen unsere Website in vollem Umfang zu genießen, zudem erhöht es Ihre Sicherheit immens.

Inhalte werden geladen …

Immobilien
Finanzen
Network

Liechtenstein

Liechtenstein erstreckt sich über 160 km², untergliedert sich in elf Gemeinden und stellt mit rund 35‘000 Einwohnern den viertkleinsten Staat in Europa dar. Mit 34‘000 Beschäftigten verfügt Liechtenstein jedoch über fast so viele Arbeitsplätze wie Einwohner. Die offizielle Amtssprache Liechtensteins ist Deutsch. Liechtensteins wirtschaftlich liberal orientierte Regierung beschränkt seit jeher staatliche Eingriffe auf ein absolut notwendiges Minimum. Durch ausgewogene Regulierungsmassnahmen verkörpert Liechtenstein einen wirtschaftsfreundlichen und am Puls der Zeit agierenden Standort. Dieses überaus stabile politische und wirtschaftliche Umfeld wird durch den Schweizer Franken flankiert, welcher in Liechtenstein als offizielles Zahlungsmittel dient. Zudem gilt auch der Euro als weithin anerkanntes Zahlungsmittel. Liechtensteins Finanzplatz zählt zu einem der modernsten Finanzplätze weltweit und zeichnet sich durch höchste Qualitätsstandards sowie eine anlegerfreundliche Gesetzgebung aus. Durch dessen zentraleuropäische Lage, der Mitgliedschaft im Europäischen Wirtschaftsraum (seit 1995) sowie einer seit 1924 bestehenden Zollunion mit der Schweiz, verbindet Liechtensteins Finanzplatz den Faktor Stabilität mit wirtschaftlicher Bewegungsfreiheit und uneingeschränktem Zugang zum Europäischen Markt. Besonders global ausgerichtete Anleger profitieren so von interessanten Diversifikationsmöglichkeiten. Liechtenstein zeichnet sich aber auch als hochindustrialisierter Kleinstaat mit einer Vielzahl an Hightech-Unternehmen sowie eine stark diversifizierte Wirtschaftsstruktur (ca. 43% Industrie und produzierende Gewerbe, 39% allgemeiner Dienstleistungssektor und 16% Finanzdienstleistungssektor) aus. Zudem gehört Liechtenstein zu einem von nur 16 Ländern, welches mit der Bestnote des Triple A-Ratings aufwarten kann. Begleitet von moderaten Steuern (Flat-Rate Besteuerung des Reinertrages in der Höhe von 12,5%), einer liberalen Wirtschaftspolitik, fortschrittlicher Flexibilität sowie einer hohen Leistungs- und Innovationskraft wächst die bereits hohe Standortattraktivität Liechtensteins zunehmend.